AGB für Kunden in Kerpen

Nachhilfeline unterliegt den rechtlichen Bestimmungen der Dienstleister und arbeitet auf Honorarbasis.

Die Anmeldung des Schülers erfolgt nach persönlicher Beratung schriftlich durch die Erziehungsberechtigten (Anmeldeformular). Mit dem Anmeldeformular wird diese AGB an den Kunden ausgehändigt und akzeptiert.

Sämtliche Honorarzahlungen werden vom Anmelder monatlich vor Beginn der ersten Stunde in Vorkasso gezahlt.

Gebuchte und vom Kunden nicht in Anspruch genommene Leistungen werden, falls der Stundenausfall durch den Kunden bedingt ist, grundsätzlich nicht zurückerstattet.

Kulanzvereinbarung zu Stundenausfall:

1. Bei persönlicher oder telefonischer Absage des Kunden im Falle von Krankheit oder Unfall des Schülers ( bis max. am Vortage der Unterrichtsstunde) kann bei Einzelnachhilfe innerhalb der betroffenen Woche ein Ersatztermin verabredet werden. Lässt sich aus terminlichen Gründen kein Ersatztermin finden, verfällt der Anspruch auf die Stunde. Das Stundenhonorar wird nicht zurückerstattet. Ohne rechtzeitige persönliche oder telefonische Absage des Kunden erfolgt keine Ersatzstunde.

Bei Gruppennachhilfe ist diese Kulanzregelung nur möglich, wenn eine zweite Gruppe derselben Klassenstufe läuft, der Schüler kann dann eine Gruppenstunde in der anderen Gruppe belegen.

Falls keine andere Gruppe läuft, verfällt die Stunde und wird nicht zurückerstattet.

Bei  Klassenfahrten und Praktika des Schülers  können die Stunden in den Vor- oder Nachwochen genommen werden. Werden hierfür keine Termine vereinbart, verfallen die Stunden und müssen bezahlt werden.

2. Bei persönlicher und gegenseitiger Vereinbarung zwischen Nachhilfeline und dem Kunden, dass die Stunde ausfallen soll oder bei Stundenausfall, der durch Nachhilfeline bedingt ist, wird die jeweilige Stunde kostenmäßig auf die folgenden Stunden angerechnet (der Kunde zahlt im Folgemonat weniger).

 In allen anderen Fällen werden gebuchte und nicht in Anspruch genommene Leistungen voll berechnet und nicht zurückerstattet!

 

3. Die Schulferien sind vom Vertrag nicht ausgenommen, die gebuchte Stundenzahl läuft weiter. Bei Urlaubsreisen wird verfahren wie beim Punkt „Klassenfahrten/Praktika“.

 

Geschlossene Verträge sind rechtsverbindlich und bindend für den terminierten Zeitraum , Kündigungen innerhalb der gebuchten Vertragszeit sind nicht möglich.

Nach Ablauf des gebuchten Zeitraumes erlischt der Vertrag automatisch, Verlängerungen sind natürlich jederzeit möglich, müssen aber schriftlich fixiert werden.

Kulanzregelungen zum Vertrag:

Wechsel von Gruppen - zu Einzelnachhilfe ist im Einzelfall möglich, wenn mindestens 2 Schüler in der Gruppe verbleiben.

Der Vertrag erlischt in gegenseitigem Einverständnis sofort bei Umzug in eine andere Stadt, (obwohl wir uns bei Umzug natürlich freuen würden, wenn Sie unsere Online-Nachhilfe in Anspruch nähmen), bei Tod oder schwerer körperlicher Behinderung des Schülers.

Alle angebotenen Leistungen von Nachhilfeline beziehen sich ausschließlich auf die englische Sprache.

Sämtliche Grammatik-Kurse, deren Namen, Aufbau und Arbeitsblätter, sämtliche Nachhilfekonzepte- und Systeme, sowie der Aufbau der Homepage sind Eigentum von Nachhilfeline.  Kopien oder Weiterverwendung , komplett oder zu Teilen, zu kommerziellen Zweck werden ausdrücklich untersagt und strafrechtlich verfolgt.

 

Zahlungen :

 

richten Sie bitte an

 

Nachhilfeline

M. Schnitzler

Kreissparkasse Köln

Konto Nr.: 166270017

BLZ: 37050299

 

© Copyright geschützt